b {color:#ee88ee;} i {color:#ee88ee;} u {color:#fffff;} ALIGN="left" WIDTH="1100",HEIGHT="0" STYLE="position:absolute; top:0; left:0;" > http://my.myblog.de/ssat/img/100_1034.jpg
Denn du bist was du isst

Ja das Essen hier in Bulstrode ist vergleichbar mit einer Münze,
es gibt immer eine gute und eine nicht so gute Seite.

Die Gute Seite war letztes Wochenende.
Der Freitag startete mit einem Grillabend, Tony hatte uns dazu eingeladen.
Auf dem Speißeplan stand nur Rind, Schwein und Cola - nichts weiter.
Am Samstag gabs dann Spagetti, vom Italiener zubereitet (Jo)
Und Am Sonntag abend gabs dann Süddeutsches Essen (Maultaschen) da David seine Wette  - Eine Woche ohne Internet verloren hatte - ich hab vorsichthalber nicht dran teil genommen,
da ich summa summarum doch so 3 bis 4 Stunden am Tag vor meinem besten Freund dem Laptop verbringe und wahrscheinlich schon mühe hätte auch nur zwei Tage ohne Internet zu überleben.

Die nicht so gute Seite hab ich einfach mal in Bilder gefasst.

 Frühstück m Bett ist zwar toll - aber jeden Tag das gleiche !!?!?

 Mittag

 Mal so zwischen durch



das Mittag am nächsten Tag.

Ich habs mal zusammengerechnet - am Tag komm ich so auf ca. ein Paket Toast - wenn man dass aufs Jar hochrechnet und sich dann vorstellt diese masse im Magen zu haben oder gehabt zuhaben .....

Das geht auch an mir dann nicht spurlos verrüber, so hab ich dann doch erschreckend festgestellt,
dass die erste Hose nicht mehr passt und sie ihr dasein im Schrank fristet muss. (Und dass nach gerade mal zwei Monaten ?!?)
Das mit der hose könnte man ja auch noch als "zu heiß gewaschen" oder ähnliches abstempen,
Wenn dann aber Arbanduhr nicht mehr passt, fällt mir auch keine sinnvolle ausrede mehr ein.

Also an alle daheim - schaut am FLughafen bitte alle Personen zweimal an - nicht dass ich dann Alleine rumstehe.

16.11.08 20:54
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de